Traueranzeige aufgeben

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Trauerfall die richtigen Worte für den Abschied zu finden, fällt meist sehr schwer. Das gilt sowohl für Familienmitglieder, die mit einer Traueranzeige über den Tod eines geliebten Menschen informieren möchten oder müssen, aber auch für Freunde und Hinterbliebene, die in einer Traueranzeige den engsten Verwandten tröstende Worte spenden wollen.

Die schriftliche Form macht es Hinterbliebenen einfacher, über einen Todesfall zu informieren. Auch Bekannte, Nachbarn und Freunde wählen zum Kondolieren meist die Schriftform, um den nächsten Angehörigen etwas Zeit zur Trauer zu geben.

Der Schweinfurter Anzeiger ist gern ein zuverlässiger Beratungspartner für die Veröffentlichung Ihrer Traueranzeige oder einer Danksagung. Sie erreichen mit uns über 75.000 Haushalte (und viel mehr Leser über unser Trauerportal), die eine kostenfreie Zustellung unserer Zeitung am Wochenende wünschen.
Unsere Mustermappe soll Ihnen die Entscheidung über Art, Größe und Inhalt ein wenig erleichtern. Unser Team steht Ihnen zu den Geschäftszeiten gern zur Verfügung und berät Sie auch gern bei allen Unsicherheiten, die Sie in diesen Zeiten sicher begleiten werden.

Auch mit unseren Partner-Bestattungsunternehmen stehen wir eng in Kontakt, so dass Sie Ihre Wünsche für eine Anzeige auch da vor Ort besprechen können.

Wir unterstützen Sie gern in:

  • Formulierung und Gestaltung
  • bei der Auswahl der Trauersprüche
  • bei der Auswahl des Trauermotivs oder Ihrer Fotos und der Hintergründe
  • alle Motive, Hintergründe & Fotos sind frei wählbar
  • eigene Motive können jederzeit verwendet werden

Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

SAZ Verlag GmbH & Co. KG
Luitpoldstr. 47
97421 Schweinfurt
Telefon: 09721-78 78 – 0
Telefax: 09721/ 78 78 30
info@sw-anzeiger.de
www.saz-verlag.de